Das neue Datenschutzrecht

2018 hat die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zusammen mit der Neuregelung des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes Geltung entfaltet. Im Vergleich zur früheren Rechtslage erhöhte sich damit die Bedeutung des Datenschutzes für viele Unternehmen und Unternehmer erheblich, zumal bei Pflichtverletzungen erhebliche Geldbußen von bis zu 20 Mio. Euro oder bis zu 4 % des gesamten Vorjahresumsatzes eines Unternehmens drohen.

Mit den gesetzlichen Regelungen sind vielzählige Pflichten für Unternehmen und Unternehmensleitung als Verantwortliche im Bereich des Datenschutzes verbunden, die sich auch auf die betriebliche Organisation auswirken. Mit unseren Dienstleistungen und Angeboten wollen wir Sie und Ihre Mitarbeiter mit den datenschutzrechtlichen Anforderungen kontinuierlich vertraut machen und in der effizienten Umsetzung der betrieblichen Pflichten unterstützen.

Herausforderungen für Ihr Unternehmen

Die neuen gesetzlichen Bestimmungen sind nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine Chance für Unternehmen, ihre Prozesse und Abläufe im Hinblick auf den Umgang mit personenbezogenen Daten auf den Prüfstand zu stellen. Das Thema Datenschutz wird in allen europäischen Unternehmen einen neuen Stellenwert einnehmen. Grundsätzlich besteht die Herausforderung für Ihr Unternehmen darin, mehr Zeit und damit Aufwand in das Thema Datenschutz zu investieren.

Konkret manifestiert sich der Mehraufwand folgendermaßen:

  • Anforderungen an das interne Datenschutzmanagement, Zuweisung von Berechtigungen, Datenschutzkonzept, datenschutzfreundliche Gestaltung der betrieblichen Prozesse orientiert am Kriterium der Erforderlichkeit, Führen und ständige Aktualisierung der Verarbeitungsverzeichnisse
  • Überarbeitung/Neuregelungen mit Auftragsverarbeitern, Prüfung und ggf. Änderung von Drittlandsbeziehungen
  • Erweiterte Informationspflichten, Transparenzgebot, Rechte der Betroffenen auf Datenübertragung
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Meldepflichten gegenüber den Aufsichtsbehörden (Datenpannen, Verletzungen, etc.)
  • Recht auf Vergessenwerden → Das Unternehmen ist verpflichtet, angemessene Maßnahmen zu treffen und andere verantwortliche Stellen darüber zu informieren, dass der Betroffene die Löschung aller Links zu diesen Daten sowie deren Kopien verlangt
Sie haben noch Fragen?

Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich:
Mo. bis Fr. von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Oder nutzen Sie unseren kostenfreien und unverbindlichen Rückrufservice:

Rückruf vereinbaren